2018 09 25 buergerbus

Feierliche Inbetriebnahme von dem Bürgerbus im Amt Kellinghusen

 

Der neue Bürgerbus im Amt Kellinghusen ist am 18. September 2018 mit fünf Fahraufträgen erfolgreich in den ersten Fahrtag gestartet. „Ich danke allen, die daran in den letzten Monaten intensiv gearbeitet haben“, sagte Amtsvorsteher Clemens Preine zur Begrüßung im Ehrenamts- und Bürgerbusbüro in der Hauptstraße 6 in Kellinghusen. Rosmarie Krüger und Detlef Laue freuten sich als die beiden ersten Fahrgäste über einen Blumenstrauß.

„Wir haben den Bedarf getroffen“, sagte Dr. Ulrich Kypke. Das Thema Mobilität auf dem Land werde vor dem Hintergrund der demografischen Änderungen immer wichtiger. Kypke, der auch Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Kellinghusen ist, hatte die Idee für einen selbst organisierten Fahrdienst auf der Amtsebene. Die Mobilitätsexperten Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz von der Agentur Landmobil haben in den letzten Monaten gemeinsam das passende Modell für das Amt Kellinghusen entwickelt. „Wenn das Angebot verfügbar ist, gibt das nochmal einen Schub“, so Dr. Holger Jansen in seinem Grußwort.

Der Bürgerbus fährt immer dienstags von 8 bis 18 Uhr, mittwochs von 8 bis 13 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr. Eine Vorbestellung ist immer montags und donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr unter Tel. 04822 3632973 möglich. Der Bürgerbus im Amt Kellinghusen holt alle Fahrgäste an der Haustür ab, fährt sie zum Ziel ihrer Wahl und holt sie dort später wieder ab. Fahrgebiet sind alle Gemeinden im Amt. Rechtsträger ist das Amt Kellinghusen. 45 Personen engagieren sich ehrenamtlich für den Bürgerbus.

Weitere Informationen:

www.buergerbus-sh.de

www.amt-kellinghusen.de

Zusätzliche Informationen