IMG 1276

Der neue Vorstand von links Peter Schildwächter Vorsitzender, Elke Weck Nachrückerin, Diane Danielsen 2.stv. Bürgermeisterin, Ursula Joite Kassenwartin, Monika Janssen Beisitzerin, Silke Bogs Beisitzerin, Lothar Lehmann Schriftführer, Uta Lehmann stv. Vorsitzende, Wolfgang Sprunk Beisitzer, Clemens Preine Bürgermeister.

 

Nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit zum Wohle der Senioren, war gemäß Satzung ein neuer Vorstand zu wählen. Durch Tod und Wegzug von Vorstandsmitgliedern war die ehrenamtliche Arbeit letzten zwei Jahre auf vier Schultern. Anfang Juli war es dann soweit, Wahltag im Bürgerhaus. Sehr viele Senioren waren der Einladung zur Seniorenvollversammlung gefolgt. Der Versammlungsraum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Es mussten noch zusätzlich Stühle in den Versammlungsraum gebracht werden. Der Vorsitzende Peter Schildwächter eröffnete die Seniorenvollversammlung, begrüßte besonders die Jungsenioren, die jetzt mit dem Lebensalter 60 Jahre dazugehören. Anschließend stellte er in kurzen Worten die Erfolge der vergangenen vier  Jahre vor. Mitwirkung am Telemediengesetz, der Vorsorgevollmacht, der Patientenverfügung, Einrichtung des unabhängigen Pflegestützpunktes im Kreis Steinburg. Verschiedene Anträge an das Altenparlament Schleswig-Holstein, wie die Veränderung der Beerdigungskultur, der Pflege, der Nachbarschaftshilfe, die Stärkung des Ehrenamtes, Wohnen im Alter, Wiedereinführung der Gemeindeschwester, Sicherheit im ländlichen Raum und die Fortschreibung der Digitalisierung. Anträge an die Kommune Brokstedt zum Thema Barrierefreiheit, Geschwindigkeitsreduzierung im Dorf. Die Zusammenarbeit mit dem Jugendrat, die Teilnahme an den Gemeindevertreter -und den Ausschusssitzungen ist ein Selbstgänger für die Vorstandsmitglieder des Seniorenbeirates. Der Umzug und die Einrichtung der Bücherstube im PlietschHuus, gemeinsam mit dem Jugendrat. Ständiger Betrieb der Bücherstube.

Aber auch die Bespaßung der Senioren kam nicht zu kurz. Ausflüge nach Hamburg, Laboe, Friedrichstadt, Westküste, Kohl-Museum, Haubarg, Aukrug „Dat ole Huus“, usw., Grillnachmittage, Bücherverschenktage für Jung und Alt mit Grillen, Fortbildungen mit Kurzvorträgen über Unfälle im Haushalt, Sicherheit am Haus, Brandschutz,  Käseseminar, der Bingo -und Spielenachmittag, das soziale Essen und die Sitztanzgruppe.

Danach übernahm der Bürgermeister Clemens Preine mit den Stellvertreterinnen Kerstin Ritter, Diane Danielsen und Bauschussvorsitzender Walter Frömming die Wahlleitung. Der Bürgermeister sprach noch mal die Bedeutung eines Seniorenbeirates an und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Dann rührte der Bürgermeister kräftig die Werbetrommel für neue Vorstandsmitglieder des Seniorenbeirates. Das ist ihm gelungen.

Der alte Vorstand stellte sich geschlossen zur Wiederwahl. Gewählt wurden Uta Lehmann, Lothar Lehmann, Peter Schildwächter, Silke Bogs, Monika Janssen, Wolfgang Sprung Ursula Joite und Elke Weck.

Die anschließende konstituierende Sitzung hat dann den Vorstand wie folgt gebildet: Peter Schildwächter Vorsitzender, Uta Lehmann Stellvertreterin, Lothar Lehmann, Schriftführer, Ursula Joite Kassenwartin, Silke Bogs, Monika Janssen, Wolfgang Sprunk Beisitzer, Elke Weck Nachrückerin.

Nach der konstituierenden Sitzung gab der Vorsitzende noch einen kurzen Ausblick auf die Arbeit für die kommenden Jahre. Stärkung der Nachbarschaftshilfe und des Sicherheitsgefühl im Dorf und Umgebung. Erhöhung der Mobilität im Dorf. Lasten e- Bike mit Personentransport (nachhaltiger Umweltschutz). Erstellung der Mitfahrerbank in der Ortsmitte. Altersgerechter bezahlbarer Wohnraum in Brokstedt. Fortschreibung der Digitalisierung.

Einrichtung eines Repaire – Cafe in der Bücherstube, mit Klönsnak, Kaffee und Kekse, Diskussionen, Lesungen und mehr. Aufstellung eine Infotainment Terminal (Multimedial). Die Sitzbänke an den Wanderwegen mit einer Sicherheitsnummer versehen. Vorführung des Mobilitätsanzuges zur Darstellung der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit im Alter.

Der Wahltag endete mit einem regen Austausch der Senioren. Diane Danielsen lud alle Senioren zum kommenden Dorffest ein.

Zusätzliche Informationen