Torben Hendrischke entscheidet Spiel nach 6 Minuten!!!

Eine furiose Anfangsphase schuf die Grundlage zu einem souveränen Sieg. Mit einem lupenreinen Hattrick von Torben Hendriscke (3./5./6. Minute) nach jeweiliger Vorlage von Tim Fölster konnte die Partie für den TSV nicht besser beginnen. Die vom Brokstedter Angriffswirbel völlig überforderten Neuenbrooker kamen anfangs überhaupt nicht ins Spiel.

Auch nach den frühen Toren machte der TSV weiter Druck auf das gegnerische Tor. Folgerichtig fiel in der 11. Minute dann auch das 4:0 durch einen wunderschönen Weitschuss aus 20 Metern von Dennis Wülfken. Im Anschluss daran ruhte sich der TSV etwas aus und prompt gelang den Gästen der Anschlusstreffer nach einer Standartsituation. Bis zur Halbzeit hatten beide Teams noch ein, zwei gute Tormöglichkeiten, es blieb aber beim 4:1 nach 45 Minuten.

Mit der Erwartung eines Sturmlaufs der Neuenbrooker zu Beginn der 2. Halbzeit kam der TSV aus der Pause. Durch das 5:1 durch Jannik Springer nach Vorlage von Torben Hendrischke wurde die Moral der Gäste jedoch schon in der 51. Minute endgültig gebrochen. Im Folgenden war es fast eine Partie auf ein Tor. In der 71. Minute erhöhte der TSV wiederum durch Jannik Springer nach Vorlage von Torben Hendrischke auf 6:1. Und 8 Minuten später setzte der eingewechselte Marius Biss mit dem 8:1 noch einen drauf. Einen vom Neuenbrooker Torwart parierten Schuss von Torben Hendrischke, staubte Marius Biss ab und versenkte den Ball schön im Winkel des gegnerischen Tores. Den Entstand von 8:1 markierte dann Dennis Wülfken in der 89. Minute wiederum auf Vorlage von Torben Hendrischke. Durch viele schlampig ausgeführte Spielzüge und Konter auf das Neuenbrooker Tor, hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können. Aber dank eines alles überragenden Torben Hendrischke mit 3 Toren und 4 Vorlagen war es aus Sicht des TSV ein überaus gelungener Auftritt.

 

Aufstellung:

Tor: Andre Clausen

Abwehr: Christoph Johannsen (87. Laurin Baum), Marco Claußen,  Tobias Müller

Mittelfeld: Sören Sievers, Lars Wussow (77. Marius Biss), Jannik Springer, Daniele Rickert, Dennis Wülfken

Angriff: Tim Fölster, Torben Hendrischke

 

Ersatz: Marius Biss, Laurin Baum

 

Mit sportlichem Gruß

 

Lars Wussow